1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Blitzeinbruch in Discounter aufgeklärt - die Tatverdächtigen sitzen bereits in Haft

Verantwortlich: Staatsanwalt als Gruppenleiter Till Neumann und Polizeioberkommissar Thomas Knaup
Stand: 12.04.2017, 08:00 Uhr

 

Gemeinsame Medieninformation

Staatsanwaltschaft Görlitz
Polizeidirektion Görlitz

 

Blitzeinbruch in Discounter aufgeklärt - die Tatverdächtigen sitzen bereits in Haft

Bezug:  2. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz vom 10. März 2017


Nach umfangreichen Untersuchungen haben Ermittler des Kriminaldienstes des Polizeireviers Hoyerswerda den Blitzeinbruch in einen Discounter in Lauta vom 10. März 2017 aufgeklärt. Im Zusammenhang stehen auch der Diebstahl eines Autos und die anschließende Brandstiftung an dem Fahrzeug.

Für die Taten sollen zwei 28 und 35 Jahre alte Männer aus Hoyerswerda verantwortlich sein. Beide befinden sich auf Betreiben der Staatsanwaltschaft Görlitz wegen anderer Straftaten in Untersuchungs- bzw. Strafhaft.

Die Beschuldigten sollen am Abend des 9. März 2017 in Hoyerswerda einen Opel Astra entwendet haben. Mit diesem sollen die beiden Männer  im weiteren Verlauf der Nacht in Lauta in die Schaufensterfront eines Discounters gefahren sein und aus dem Geschäft Zigaretten und elektronische Geräte gestohlen haben. Ein Lkw-Fahrer wurde Zeuge des Geschehens und informierte die Polizei. Das Tatfahrzeug brannte wenig später am Stadtrand von Hoyerswerda aus. Auch hierfür sollen der 35-Jährige und sein 28 Jahre alter Komplize verantwortlich sein. Die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittlungen des Kriminaldienstes Hoyerswerda dauern an. Dabei prüfen die Ermittler auch, ob weitere, ähnlich gelagerte Fälle auf das Konto der Tatverdächtigen gehen.

Es wird wegen Diebstahls und Brandstiftung ermittelt.

Den Beschuldigten drohen Freiheitsstrafen bis zu zehn Jahren.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106
  • Hinweise zum Mail-Versand

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Sprunk
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen