1. Navigation
  2. Inhalt
Polizei Sachsen
Polizei Sachsen
Polizei Sachsen
Polizei Sachsen
Polizei Sachsen
Inhalt

Polizei Sachsen - Partner für Ihre Sicherheit


Aktuelles

Übergabe Innenminister an Landespolizeipräsident

70 neue Fahrzeuge für die sächsische Polizei

Grafik zur Stellenausschreibung

Pressesprecher gesucht!

Wir haben eine Lücke im Team.

Die Bereitschaftspolizei sucht einen neuen Pressesprecher in Leipzig.

Du wolltest schon immer aus dem Wasserwerfer, Hubschrauber oder vom Boot aus berichten?

Strategie

Sächsische Polizei schreibt Strategie fort

Die sächsische Polizei hat ihre Strategie aus dem Jahre 2013 bilanziert, fortgeschrieben und an veränderte Rahmenbedingungen angepasst.

Projekt Interreg V A

Ahoj Sousede! Hallo Nachbar!

Die Polizeidirektion Dresden arbeitet mit der tschechischen Partnerdienststelle Bezirkspolizeidirektion Ustecky Kray grenzübergreifend zusammen.

Polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung

Polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung

Die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig möchte sich mit einigen tiefergehenden Gedanken der Öffentlichkeitsfahndung und deren Hintergünden widmen. Die hier abgebildeten Ausführungen richten sich sowohl an Medienvertreter als auch an jeden interessierten, womöglich auch kritischen Leser.

Fahndung

Unbekannte Täter

Schwerer Raub und Körperverletzung z N eines Busfahrers in Chemnitz

Am Ostersonntag, 16. April 2017, gegen 21:40 Uhr, kam es an der Buswendestelle der Linie 32, in Höhe der Dresdner Straße 234, zu einem Überfall auf einen Busfahrer der Chemnitzer Verkehrs-AG durch drei maskierte Täter. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt. 

Unbekannte Räuber

Fahndung nach Raub in Leipzig-Möckern

Am Freitag, 31.03.2017, gegen 20:30 Uhr, kam es in Leipzig / OT Möckern, Slevogtstraße zu einem Raub, bei dem drei unbekannte männliche Täter durch Vorhalten eines Einhandmessers dem 18-jährigen Gschädigten sein Smartphone und Bargeld raubten.

Mehmet CELIK

Fahndung nach Mehmet CELIK

Mehmet CELIK steht unter dem dringenden Tatverdacht des gemeinschaftlichen Mordes zum Nachteil eines 24-jährigen tunesischen Staatsangehörigen.