1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahndung nach unbekanntem Räuber in Chemnitz

Phantombild des unbekannten Raeubers
(© Polizei Sachsen)

Am Dienstag, 6. September 2016, gegen 16:45 Uhr, kam es an der Fußgängerampel, Kreuzung Carolastraße / Bahnhofstraße in Chemnitz, zu einem Handtaschenraub durch einen unbekannten Täter, wobei die Geschädigte verletzt wurde.
Der unbekannte Täter trat von hinten an die Geschädigte heran und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Da die Geschädigte ihre Tasche jedoch festhielt, schlug der Täter derart auf die Geschädigte ein, dass diese zu Boden ging. Der Täter konnte nun die Tasche erlangen und flüchtete in die Carolastraße in Richtung Straße der Nationen. Ein Zeuge sah die Handlung und verfolgte den Täter, konnte ihn einholen und ihm die Tasche wieder abnehmen und der Geschädigten zurückgeben. Die Geschädigte wurde bei der Handlung im Gesicht und am Hals verletzt, so dass sie ambulant in der Rettungsstelle behandelt werden musste.

 


Beschreibung
Scheinbares Alter: ca. 25 - 30 Jahre
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 175 - 180 cm
Körperbau: schlank
Gesicht: auffälliger Kinnbart
Haarfarbe/ -form: dunkel, kurz
Äußere Erscheinung: osteuropäische Erscheinung
 

 


Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:


Wer kann Hinweise zur Identität des unbekannten Mannes und/oder zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?


Hinweise richten Sie bitte an die

 

Polizeidirektion Chemnitz
Hainstraße 142 in 09130 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 387-3445

 

oder an jede andere Polizeidienststelle.