1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz nach Aufrufen in sozialen Medien

Medieninformation: 283/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler/Jana Ulbricht
Stand: 09.06.2019, 16:30 Uhr

Stand: 16.30 Uhr

Chemnitz

Polizeieinsatz nach Aufrufen in sozialen Medien

Zeit:     09.06.2019
Ort:      OT Zentrum

(2071) Die Polizeidirektion Chemnitz führte heute nach Aufrufen in sozialen Medien zu mehreren Kundgebungen Einsatzmaßnahmen im Chemnitzer Stadtgebiet durch. Es blieb störungsfrei.

Am späten Sonntagvormittag wurden Aufrufe in den sozialen Medien zu einer Kundgebung in der Brückenstraße sowie einer Gegenkundgebung bekannt. Die Polizeidirektion Chemnitz bereitete daraufhin Einsatzmaßnahmen vor. Unter anderem wurden Einsatzkräfte von den Polizeirevieren sowie der Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Chemnitz zusammengezogen. Zudem begaben sich Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei aus einem Einsatz in Leipzig nach Chemnitz. Insgesamt waren 66 Einsatzkräfte in den Einsatz involviert.

Kurz nach 14.00 Uhr trafen am Karl-Marx-Monument in der Brückenstraße erste Personen ein. Vor Ort wurde gegenüber der Versammlungsbehörde und der Polizei eine Versammlung angezeigt. Die Kundgebung begann gegen 15.00 Uhr. Insgesamt nahmen nach Einschätzung der Versammlungsbehörde etwa 50 Personen teil. Die Versammlung wurde um 15.45 Uhr beendet.

Gegen 15.15 Uhr hatte sich im Stadthallenpark ein Gegenprotest formiert. Vor Ort wurde gegenüber der Versammlungsbehörde und der Polizei eine Versammlung angezeigt. Dieser wurde ein Versammlungsort in Hör- und Sichtweite im Bereich Straße der Nationen/Brückenstraße zugewiesen. Nach Einschätzung der Versammlungsbehörde nahmen etwa 60 Personen an der Gegenkundgebung teil. Sie wurde um 15.55 Uhr für beendet erklärt.

Mit derzeitigem Stand wurden während der Einsatzmaßnahmen keine Straftaten festgestellt. (ju/gö)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand