1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Festnahme nach Casinoüberfall

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Philipp Marko (pm)
Stand: 15.05.2019, 15:20 Uhr

 

Festnahme nach Casinoüberfall

Görlitz, Lausitzer Straße
14.05.2019, 21:55 Uhr

Ein 23-Jähriger hat am späten Dienstagabend in einem Spielcasino an der Lausitzer Straße in Görlitz drohend versucht, einen Mitarbeiter zur Herausgabe von Barmitteln zu bewegen. Der junge Mann hielt dem im Thekenbereich Arbeitenden eine Pistole entgegen und verlangte Geld aus der Kasse. Der Angestellte betätigte hierauf kurzerhand den Alarmknopf und trat dem Verdächtigen entgegen. Anschließend hielt er ihn bis zum Eintreffen hinzueilender Polizeibeamter fest.

Die Ordnungshüter nahmen den 23-Jährigen kurz darauf vorläufig fest und stellten die Pistole sicher. Diese entpuppte sich wenig später als täuschend echt wirkendes Spielzeug.

Ein vorläufiger Alkoholtest bestätigte indes den Rausch des Beschuldigten. Umgerechnet 1,92 Promille sorgten für die Anordnung einer Blutentnahme. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. Es besteht der Verdacht einer versuchten räuberischen Erpressung. (pm)

 

In flagranti - Ladendiebe ertappt

Kamenz, Willy-Muhle-Straße
14.05.2019, 17:30 Uhr

Zwei Ladendiebe sind am späten Dienstagnachmittag in einem Supermarkt an der Willy-Muhle-Straße in Kamenz auf frischer Tat ertappt worden. Die Männer im Alter von 39 und 34 Jahren nahmen zunächst fünf mit verschiedenen Spirituosen gefüllte Flaschen an sich, verbargen sie und versuchten sodann, mit den unbezahlten Waren und ohne Aufsehen zu erregen, das Geschäft zu verlassen. Ein Mitarbeiter beobachtete die beiden Übeltäter jedoch, ergriff sie kurzerhand und alarmierte die Polizei. Hinzueilende Beamte identifizierten die Verdächtigen kurz darauf und durchsuchten sie. Dabei stießen die Ordnungshüter in den Hosentaschen beider Männer auf jeweils ein Messer, das sie sicherstellten.

Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Die Männer stehen im Verdacht, im Besitz von Waffen gestohlen zu haben. (pm)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

20.000 Euro Unfallschaden

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost
14.05.2019, 13:40 Uhr

Auf der BAB 4 zwischen Weißenberg und Bautzen-Ost ist es am frühen Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit 20.000 Euro Sachschaden gekommen. Der 58-jährige Fahrer eines VW T 4 wechselte von der rechten in die linke Spur. Dabei achtete er offenbar nicht auf den dortigen Verkehr. Er kollidierte mit dem BMW eines 41-Jährigen. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Neben den Fahrzeugen blieb auch an der Schutzleitplanke ein Schaden zurück. (al)

 

Berauschter Fahrer

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
15.05.2019, 00:20 Uhr

Kurz nach Mitternacht hat eine Streife der Autobahnpolizei am Mittwoch einen 35-jährigen Kraftfahrer, der unter dem Einfluss von Drogen stand, gestoppt. Der Mann befuhr die BAB 4 in Richtung Dresden als die Beamten ihn bei der Ausfahrt Nieder Seifersdorf das Anhaltesignal gaben. Ein Drogentest bei dem Fahrer des Ford Focus verwies auf die Einnahme von Amphetaminen und Cannabis. Die Polizisten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. (al)

 

Dieseldiebstahl auf Autobahn-Rastanlage

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz
15.05.2019, 06:40 Uhr

Ein Sattelzugfahrer, der auf der Rastanlage Oberlausitz genächtigt hatte, erlebte am Mittwochmorgen ein böses Erwachen. Unbekannte hatten über Nacht seinen Tank aufgebrochen und 450 Liter Diesel abgezapft. Der ihm dadurch entstandene Diebstahlschaden belief sich auf circa 500 Euro. Zusätzlich hinterließen die Diebe einen Sachschaden am Tank von circa 50 Euro. Die Autobahnpolizei nahm Ermittlungen auf. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Doberschau-Gaußig, OT Gaußig, Günthersdorfer Straße
13.05.2019, 08:30 Uhr - 17:00 Uhr

Diebe haben während des Montags Bargeld in niedriger vierstelliger Höhe aus einem Einfamilienhaus an der Günthersdorfer Straße in Gaußig gestohlen. Die Täter gelangten auf bislang noch unbekannte Weise in das Gebäude, durchsuchten es und nahmen schließlich das Geld an sich, um anschließend unentdeckt zu fliehen. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pm)

 

Verhängnisvolle Kontroverse

Bautzen, Löbauer Straße
14.05.2019, 18:30 Uhr

Am frühen Dienstagabend sind zwei irakische und zwei deutsche Männer vor einem Lokal an der Löbauer Straße in Bautzen in einen Streit geraten. In Folge des Disputs habe der 21-Jährige der beiden Iraker einen alten, von Ruß bedeckten, Bremsklotz nach dem 53-jährigen Deutschen geworfen, dessen Kleidung hierdurch beschmutzt worden sei. Der 35-jährige Gefährte des Getroffenen habe indes einen Billardqueue zur Hand genommen, um mit ihm gegen das Auto der beiden Iraker zu schlagen und dadurch zu beschädigen, berichteten die Männer

Hinzustoßende Polizisten schlichteten den Streit und nahmen Ermittlungen auf. Während der 35-Jährige eine Sachbeschädigung begangenen haben könnte, hat das Verfahren gegen den 21 Jahre alten Mann den Verdacht einer gefährlichen Körperverletzung zum Gegenstand. (pm)

 

Volltrunkenen Radler ertappt

Neukirch/Lausitz, Hauptstraße
14.05.2019, 19:55 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Bautzen hat am Dienstagabend einen 38-jährigen Radfahrer auf der Hauptstraße in Neukirch gestoppt und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemtest ergab einen Wert von umgerechnet sage und schreibe 3,26 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Den Radler erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (al)

 

Einbrecher erbeuten 70 Zigarettenschachteln

Königswartha, Bahnhofstraße
13.05.2019, 18:00 Uhr - 14.05.2019, 07:00 Uhr

Einbrecher hatten es in der Nacht zu Dienstag auf einen Einkaufsmarkt an der Bahnhofstraße in Königswartha abgesehen. Die Täter brachen in das Gebäude ein und entwendeten etwa 70 Schachteln Zigaretten. Die Glimmstängel hatten einen Wert von rund 450 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt aufgrund des Einbruchsdiebstahls. (al)

 

Diebstahl missglückt

Ottendorf-Okrilla, Königsbrücker Straße
13.05.2019, 18:00 Uhr - 14.05.2019, 08:15 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag versucht, einen Mercedes Transporter an der Königsbrücker Straße in Ottendorf-Okrilla zu stehlen. Die Täter drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein, vermochten es aber nicht, es ohne Zündschlüssel fortzubewegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. (pm)

 

Bedrohendes Benehmen

Laußnitz, Gräfenhainer Straße
14.05.2019, 15:45 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat ein 63-Jähriger in der Nähe eines Steinbruchs an der Gräfenhainer Straße in Laußnitz die Aufmerksamkeit eines Spaziergängers erregt. Letzterer stieß plötzlich auf den am Boden liegenden Mann, der den Eindruck erweckte, Hilfe zu benötigen. Kurzerhand wählte der Hinzugekommene den Notruf. Der 63-Jährige fasste nun unvermittelt seinen bei ihm liegenden Rucksack, zückte eine Pistole und hielt sie seinem Helfer drohend entgegen. Der bestürzte Mann ergriff sogleich die Flucht und alarmierte die Polizei.

Hinzueilende Polizisten fanden den auf dem Boden Liegenden kurz darauf an derselben Stelle. Er wirkte hilflos und verwirrt. Die Beamten nahmen ihn hierauf zu seinem Schutz in Gewahrsam. Die Pistole entpuppte sich indes als CO2-Waffe. Da der Mann nicht über eine entsprechende Erlaubnis verfügte, wurde sie sichergestellt.

Ein Richter bestätigte wenig später die Anordnung der Gewahrsamnahme des Mannes. Er blieb bis zum frühen Mittwochmorgen in der Obhut der Polizei. Anschließend entließen ihn die Ordnungshüter wieder.

Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. Es bestehen Verdachtsmomente im Sinne einer Bedrohung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. (pm)

 

Simson entwendet

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße
13.05.2019, 20:00 Uhr - 14.05.2019, 06:00 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Dienstag gewaltsam Zugang zu einem Abstellgatter an der Albert-Schweitzer-Straße in Hoyerswerda verschafft. Die Diebe stahlen daraus ein Moped der Marke Simson. Das rote Zweirad mit dem Baujahr 1984 hatte einen Wert von rund 1.800 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist bisher noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei nahm sich des Falls an. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________                                                                                                                                               

Beziehungsstreit ausgeartet

Görlitz, Löbauer Straße
14.05.2019, 20:20 Uhr

Kräfte des Polizeireviers Görlitz sind am Dienstagabend zu einer lautstarken Auseinandersetzung an der Löbauer Straße angerückt. Anwohner hatten die Beamten verständigt. Der Streit fand offenbar zwischen Lebenspartnern statt. In dessen Verlauf griff die 28-Jährige zu einem Messer. Dadurch fühlte sich ihr Lebensabschnittsgefährte bedroht und rang die Frau zu Boden. Die Beamten trennten die beiden Streitenden und schlichteten die Situation. In der Rangelei mit ihrem Partner verletzte sich die 28-Jährige leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm nun die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Geschehens auf. (al)

 

Erneute Sachbeschädigungen an Wahlplakaten

Görlitz, Wilhelmsplatz
Görlitz, Zittauer Straße
Kodersdorf, OT Wiesa, Hauptstraße
13.05.2019 - 15.05.2019

Im Landkreis Görlitz haben Unbekannte zum wiederholten Male Wahlplakate verschiedener Parteien beschädigt. Am Wilhelmplatz ging ein Werbeträger, welcher an einem Fahrrad angebracht war, zu Bruch. Es entstand ein Schaden von circa 25 Euro.

Im Kodersdorfer Ortsteil Wiesa beschmierten die Täter zwei Plakate mit schwarzer Farbe und sprühten Zahlen auf.

An der Zittauer Straße bemerkte ein Bürger, dass Unbekannte auch dort zwei Wahlplakate mit schwarzer Farbe verunstaltet hatten. Sie zeichneten unter anderem Symbole und Zahlen. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und des Verdachts des Verwendens verfassungswidriger Symbole übernahm das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei. (al)

 

Jagdfieber?

Olbersdorf, Zur Landesgartenschau
13.05.2019, 16:00 Uhr - 14.05.2019, 08:15 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Hochsitz im Wert von circa 1.000 Euro an der Straße Zur Landesgartenschau in Olbersdorf zerstört. Die Vandalen zogen die in einem Waldstück stehende Jagdkanzel derart stark in Mitleidenschaft, dass sie im Anschluss nicht mehr genutzt werden konnte. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pm)

 

Moped von Grundstück gestohlen

Zittau, Eckartsberger Straße
13.05.2019, 18:00 Uhr - 14.05.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zu Dienstag ein Grundstück an der Eckartsberger Straße in Zittau unberechtigt betreten. Sie stahlen ein dort abgestelltes orangefarbenes Moped S 51. Die stillgelegte Simson mit dem Baujahr 1976 hatte einen Wert von circa 1.600 Euro. Der Sachschaden betrug rund 50 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Einbruch in Bildungseinrichtung

Löbau, Dietrich-Bonhoeffer-Straße
15.05.2019, 03:10 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Beamte der Bundespolizei aufgrund eines Einbruchalarms eine Bildungseinrichtung an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Löbau kontrolliert. Dabei fiel den Einsatzkräften ein offenes Fenster auf. Einbrecher hatten sich offenbar gewaltsam Zugang zu dem Objekt verschafft. Sie erbeuteten einen Laptop, einen PC sowie eine Kassette mit Bargeld. Außerdem nahmen die Langfinger noch einige Dosen Energy-Drinks an sich. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro. Der Stehlschaden betrug rund 1.000 Euro. Spezialisten sicherten erste Spuren am Tatort. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Frontalzusammenstoß fordert leicht Verletzte

Löbau, OT Wendisch-Paulsdorf, B 6
15.05.2019, 06:30 Uhr

Auf der B 6 im Löbauer Ortsteil Wendisch-Paulsdorf ist es am Mittwochmorgen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Ein 60-Jähriger befuhr mit seinem Mitsubishi die Bundesstraße in Richtung Georgewitz-Bellwitz als er offenbar einen entgegenkommenden Daihatsu übersah. Es kam zur Kollision, wodurch sich der Daihatsu überschlug und im Straßengraben landete. Dessen 35-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Allerdings zog sich der 18 Jahre alte Beifahrer des Mitsubishi-Lenkers leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn zur Versorgung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 14.000 Euro. Die Autos kamen an den Haken eines Abschleppers. (al)

 

Kein guter Tausch

Weißwasser/O.L.
14.05.2019, 16:10 Uhr

Ein 20-Jähriger hat am Dienstagnachmittag die Gemüter der Mitarbeiter eines Schuhgeschäfts in Weißwasser erhitzt. Der junge Mann betrat den Laden und erweckte zunächst den Eindruck, ein gewöhnlicher Kunde zu sein. Anschließend zog er seine eigenen Schuhe aus, schlüpfte in ein nagelneues Paar aus dem Sortiment und verließ ohne weiteres den Verkaufsraum.

Mitarbeiter des Geschäfts alarmierten kurz darauf die Polizei. Beamte konnten den Verdächtigen wenig später unweit des Tatorts ausfindig machen und die gestohlenen Schuhe sicherstellen. Seine eigenen Galoschen nahm der Mann später wieder an sich. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (pm)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen