1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Medieninformation: 116/2019
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 02.03.2019, 11:00 Uhr

Chemnitz

Keller aufgebrochen

Zeit:     1. März 2019, 12.10 Uhr (Polizei bekannt)
Ort:      OT Helbersdorf

(739) Polizeibeamte kamen am Freitag auf der Straße Am Stadtpark zum Einsatz. Dort drangen unbekannte Täter gewaltsam in zwei Keller ein. Aus einem Keller wurden ein Mountainbike sowie Werkzeuge im Wert von etwa 2.000 Euro entwendet. Aus dem zweiten Keller entwendeten der bzw. die Unbekannten einen Satz Kompletträder mit Sommerbereifung, der Schaden wurde mit zirka 1.000 Euro beziffert. (Ha)

Wohnungstür aufgehebelt

Zeit:     1. März 2019, 16 Uhr
Ort:      OT Morgenleite

(740) Unbekannte Täter hebelten auf der Max-Schäller-Straße in einem Mehrfamilienhaus die Tür einer Wohnung auf. Angaben zum Stehlgut sowie zur Schadenshöhe liegen zurzeit noch nicht vor. (Ha)

Straftaten angedroht

Zeit:     1. März 2019, 16.30 Uhr (Polizei bekannt)
Ort:      OT Hutholz

(741) Rettungsdienst und Polizeibeamte kamen am Freitagnachmittag auf der Marie-Tilch-Straße zum Einsatz. Ein 28-Jähriger hatte sich mit einem Hilfeersuchen an eine medizinische Einrichtung gewandt und zugleich mit der Begehung von Straftaten gedroht. Ein Notarzt veranlasste die Einweisung in eine Klinik, gleichwohl wird gegen den 28-Jährigen wegen des Verdachtes der Störung des öffentlichen Frieden durch Androhung von Straftaten ermittelt. (Ha)

Fahrgastunterstand beschädigt

Zeit:     1. März 2019, 22.20 Uhr
Ort:      OT Yorkgebiet

(742) Zunächst unbekannte Täter beschädigten eine Glasscheibe eines Fahrgastunterstandes auf der Fürstenstraße. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen stellten Beamte eine Personengruppe im jugendlichen bzw. heranwachsenden Alter fest. Zudem konnte bei einem 17-Jährigen aus dieser Gruppe ein Nothammer aufgefunden und sichergestellt werden, der offensichtlich aus einem Bus entwendet wurde. (Ha)

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Zeit:     2. März 2019, 4.50 Uhr
Ort:      OT Grüna

(743) Ein 22-Jähriger befuhr mit einem Pkw VW die Chemnitzer Straße und kam in Höhe der Mühlenstraße beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr das Fahrzeug eine Böschung hinab, kollidierte mit einem Lichtmast sowie einem Baum und kam auf dem Dach zur Endlage. Der Unfallverursacher sowie ein 19-jähriger Insasse verletzten sich schwer. Zwei weitere Fahrzeuginsassen (20 und 24 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Unfallursächlich waren offensichtlich eine unangepasste Geschwindigkeit sowie das Fahren unter Alkoholeinfluss. Ein Test beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 0,92 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wird u.a. wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (Ha)

Erzgebirgskreis

Pkw VW kollidierte mit Baum

Zeit:     2. März 2019, 2.45 Uhr
Ort:      Waltersdorf

(744) Der 26-jährige Fahrer eines Einsatzfahrzeuges der Polizei kam beim Befahren der Kreisstraße 7132 zwischen Sehma und Waltersdorf von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrzeugführer sowie der gleichaltrige Beifahrer verletzten sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. (Ha)

Landkreis Mittelsachsen

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit:     1. März 2019, 3.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Ort:      Döbeln

(745) Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Keller auf der Uferstraße und entwendeten zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 200 Euro. (Ha)

Pkw kollidierte mit Strommast

Zeit:     1. März 2019, 17.00 Uhr
Ort:      Wechselburg; OT Seitenhain

(746) Ein 83-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die Dorfstraße in Richtung Nöbeln. Auf Grund von Unwohlsein geriet er auf die Gegenfahrbahn, streifte dort den Pkw Opel einer 33-Jährigen und stieß anschließend gegen einen Strommast. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführer und eine zweijährige Insassin des Opels leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich geschätzt auf etwa 12.000 Euro. (Ar)

Pkw kam von Fahrbahn ab – Fahrer schwer verletzt

Zeit:     1. März 2019, 17.45 Uhr
Ort:      Rochlitz OT Noßwitz, B 175

(747) Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit kam am Freitagabend ein 27-Jähriger mit seinem BMW Ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Der Fahrzeugführer erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe waren Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (Ar)

Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Zeit:     1. März 2019, 18.45 Uhr
Ort:      Kriebethal

(748) Der 29-jährige Fahrer eines Lkw Daimler-Benz mit Sattelauflieger befuhr die Staatsstraße 32 aus Richtung Kriebethal in Richtung Waldheim. Hierbei kam er mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte mit dem Auflieger einen Baum. Verletzt wurde niemand, es entstand ein geschätzter Sachschaden von über 20.000 Euro. Eine zeitweilige Vollsperrung war erforderlich. Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 0,74 Promille, eine Blutentnahme erfolgte. (Ha)

Radfahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     1. März 2019, 19.00 Uhr
Ort:      Mittweida

(749) Ein 60-jähriger Radfahrer befuhr am Freitagabend die Straße des Friedens in Richtung Lauenhain. Auf Höhe der Einmündung Gerhart-Hauptmann-Straße fuhr ein Pkw auf den Radfahrer auf, sodass dieser zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Durch Rettungskräfte wurde der 60-Jährige in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw entfernte sich unerlaubt in Richtung Lauenhain vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum beteiligten Pkw und dessen Fahrzeugführer machen kann. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 8740-0 entgegen. (Ar)

Kleinkraftrad entwendet

Zeit:     1. März 2019, 20.30 Uhr bis 22.45 Uhr
Ort:      Roßwein

(750) Unbekannte Täter entwendeten auf der Bahnhofstraße das ungesichert abgestellte Kleinkraftrad Schwalbe. Der Wert wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert. (Ha)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand