1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Holzkreuze auf dem Altmarkt

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj)
Stand: 02.02.2019, 13:30 Uhr

Holzkreuze auf dem Altmarkt

Bischofswerda, Altmarkt
01.02.2019, 22:00 Uhr - 02.02.2019, gegen 09:00 Uhr

Bürger meldeten am Samstagvormittag der Polizei in Bischofswerda, dass Unbekannte auf dem Altmarkt mehrere Holzkreuze aufgestellt haben.

Eine Streife des Polizeirevier Bautzen stellte vor Ort insgesamt zehn Holzkreuze in der Größe zirka 1,60 Meter x 0,80 Meter fest. Neun Kreuze waren auf unterschiedliche Namen mit Geburts- und Sterbejahr ausgestellt.

Dabei handelte es sich bei den Namen vollumfänglich um Personen, welche im Zusammenhang mit Straftaten durch ausländische Staatsangehörige zu Tode gekommen waren.

Auf einem Kreuz stand "nächster Einzelfall". Spezialisten sicherten Spuren. Die Beamten stellten die Holzkreuze sicher.

Bautzen, Seminarstraße
31.01.2019, 22:00 Uhr - 01.02.2019, gegen 07:00 Uhr

Auch bereits in der Nacht zu Freitag haben Unbekannte in Bautzen an der Seminarstraße fünf Holzkreuze hinterlassen. Jedoch wurden diese durch einen Bürger teilweise liegend aufgefunden. Polizisten stellten sie sicher.

Der Staatsschutz wird sich mit dem Fällen befassen und prüft, ob die Kreuze mit denen in Bautzen, Löbau, Hoyerswerda und Görlitz im Zusammenhang stehen. (tj)

 

Polizeieinsatz erfolgreich  - Mann konnte geholfen werden

Reichenbach/O.L.
01.02.2019, gegen 20:45 Uhr - 02.02.2019, 05:30 Uhr

Am Freitagabend wurde die Görlitzer Polizei zu einem Einsatz in einen Ortsteil von Reichenbach gerufen. Ein 35-Jähriger befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation. Die Streifen des Reviers und Beamte des Einsatzzuges der Polizeidirektion konnten zu dem Mann im Wohnhaus keinen Kontakt herstellen.

Ein Spezialeinsatzkommando der Sächsischen Polizei wurde hinzugerufen. Die Polizisten ergriffen schließlich die Person im Haus und übergaben sie den Sanitätern. Dem Betroffenen konnte so geholfen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Verletzt wurde niemand. (tj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen