1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz anlässlich des Besuches der Bundeskanzlerin

Medieninformation: 567/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 14.11.2018, 15:00 Uhr

Chemnitz

Polizeieinsatz anlässlich des Besuches der Bundeskanzlerin

Zeit: 16.11.2018
Ort:  Stadtgebiet Chemnitz

(4653) Am kommenden Freitag wird die Polizeidirektion Chemnitz einen Polizeieinsatz zur Absicherung des Besuches der Bundeskanzlerin in Chemnitz durchführen. Die Polizeidirektion Chemnitz wird bei diesem Einsatz von Beamten aus anderen sächsischen Polizeidienststellen, Bereitschaftspolizisten aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Thüringen sowie von der Bundespolizei unterstützt.

Neben der Absicherung des Besuches ist auch die Absicherung von Versammlungen im Einsatzkonzept verankert.

Kommunikationsteams im Einsatz

Am Freitag werden auch Kommunikationsteams der sächsischen Polizei im Einsatzraum präsent sein. Durch ihre ständige Gesprächsbereitschaft wollen die Beamten Konflikten vorbeugen und dadurch letztlich deeskalierend wirken.

Polizei begleitet Einsatz in sozialen Medien

Das Social Media Team der sächsischen Polizei wird über den Einsatz am 16. November via Twitter unter dem Hashtag #c1611 informieren.

Verkehrseinschränkungen

Im Zuge der Einsatzmaßnahmen wird es im Innenstadtbereich zu Verkehrseinschränkungen kommen.

So ist die Fabrikstraße zwischen Hartmannstraße und Bierbrücke ab dem 15. November 2018, 06.00 Uhr, bis 16. November 2018, 22.00 Uhr, gesperrt.

Zudem sind folgende Parkplätze gesperrt:

Parkplatz Hartmannstraße (gegenüber der Polizeidirektion)
Sperrung am 16.11.2018, von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Parkplatz hinter der Hartmannhalle
Sperrung vom 15.11.2018, 15.00 Uhr bis 16.11.2018, 22.00 Uhr

Parkplatz Arndtplatz
Sperrung am 16.11.2018, von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Des Weiteren wird das Halten und Parken am 16. November 2018 im Zeitraum von 6 Uhr bis 22 Uhr in folgenden Bereichen nicht möglich sein:

Promenadenstraße zwischen Hartmannstr. und Theunertstraße

Schloßstraße zwischen Hartmannstraße und Arndtstraße

Theunertstraße


Die Bereiche mit Halteverboten werden entsprechend ausgeschildert sein.

Zudem kann es im Zusammenhang mit Versammlungen zu weiteren, teils nur temporären, Sperrungen kommen.

Die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) wird auf ihren Internetseiten sowie über Facebook und Twitter über Fahrplanänderungen informieren. Zudem stehen die Informationen auch über die dynamischen Fahrgastinformationen an den Haltestellen zur Verfügung. (ju)
 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand