1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kind nach Zusammenstoß verletzt

Medieninformation: 423/2018
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 29.08.2018, 12:40 Uhr

Chemnitz

 

OT Klaffenbach – Straße beschmiert

(3506) Unbekannte haben zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstag, 17 Uhr, in der Annaberger Straße ein Graffiti auf die Straße aufgebracht. Der weiße Schriftzug hat eine Größe von etwa 3 Meter mal 5 Meter. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

OT Hilbersdorf – Kind nach Zusammenstoß verletzt

(3507) Die Dresdner Straße in Richtung Niederwiesa befuhr am Dienstagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, die 63-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot. In Höhe der Cäcilienstraße überquerte zur selben Zeit ein 12-jähriges Mädchen die Dresdner Straße, nach dem derzeitigen Kenntnisstand ohne auf die rote Ampel für Fußgänger zu achten. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Mädchen und dem Auto, wobei die 12-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Mutmaßlichen Dieb gestellt

(3508) Am Dienstag, gegen 10.15 Uhr, entwendete ein Unbekannter in einem Geschäft in der Schillerstraße Waren im Wert von 35 Euro aus der Verpackung und wollte in der Folge damit das Geschäft verlassen. Als dies eine Mitarbeiterin (38) bemerkte und den Mann am Verlassen hindern wollte, schubste er sie und flüchtete. Sie kam dabei zu Sturz, blieb jedoch unverletzt.
Offenbar die gleiche Person beging wenig später, gegen 11.50 Uhr, einen weiteren Diebstahl von Bekleidungsgegenständen im Wert von 13 Euro in einem Geschäft in der Bäckerstraße. Hinzugerufene Polizisten konnten den alkoholisierten Mann (32) stellen. Dabei leistete er Widerstand und wurde für einige Stunden in Polizeigewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an. (mg)

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radfahrerin stürzte nach Zusammenstoß/Zeugen gesucht

(3509) Zwischen 14.45 Uhr und 15 Uhr befuhr am 27. August 2018 eine 23-jährige Radfahrerin die Schillerstraße in Richtung Bebelplatz. In Höhe der Kreuzung Fischerstraße/Körnerstraße setzte sie sich nach links ab, um im weiteren Verlauf links abzubiegen, was sie auch mittels Handzeichen ankündigte. In der Linksabbiegespur befand sich zur selben Zeit ein bisher unbekannter, nachfolgender weißer Transporter. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Transporter und der Radfahrerin, wodurch diese stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der unbekannte Transporter setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Transporter und dessen Fahrer/in machen können. Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen. (Kg)

Oederan – Radfahrer nicht beachtet?

(3510) Gegen 16.45 Uhr fuhr am Dienstag die 47-jährige Fahrerin eines Pkw Opel von der Fiedlerstraße nach links auf die Gerichtsstraße, wobei es zum Zusammenstoß mit einem dort stadteinwärts fahrenden, bevorrechtigten Radfahrer (64) kam. Der 64-Jährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro. (Kg)

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Kind bei Zusammenstoß verletzt

(3511) Im Kreuzungsbereich Dr.-Bruno-Kochmann-Straße/Friedrichstraße rannte nach dem derzeitigen Kenntnisstand ein 6-jähriger Junge am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, auf die Straße und stieß dabei mit einem Pkw Opel (Fahrerin: 50) zusammen. Der Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle gegenwärtig nicht vor. (Kg)

Frankenberg – Sturz in Kurve

(3512) Beim Befahren der Altenhainer Straße (B 180) kam am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, ein 71-jähriger Radfahrer in einer Linkskurve zu Sturz, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Inwieweit bei dem Unfall Sachschaden entstand, ist der Pressestelle derzeit nicht bekannt. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz/OT Kleinrückerswalde – Kollision beim Linksabbiegen

(3513) Die Robert-Blum-Straße (B 95) aus Richtung Bärenstein stadteinwärts befuhr am Dienstag, gegen 10.40 Uhr, der 57-jährige Fahrer eines Pkw Audi. An der Einmündung Bärensteiner Straße bog er nach links in diese ab, wobei es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot (Fahrer: 62) kam. Durch den Anstoß schleuderte der Audi auf die dortige Verkehrsinsel, wobei zwei Verkehrszeichen beschädigt wurden. Der Audi-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, der Peugeot-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand