1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kind bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 400/2018
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 16.08.2018, 11:40 Uhr

Chemnitz

 

OT Hutholz – Diebstahl eines VW

(3335) Zwischen 20 Uhr und 23.30 Uhr haben Unbekannte Mittwochnacht in der Friedrich-Viertel-Straße einen Pkw VW entwendet. Bei dem Fahrzeug, welches in einer Parklücke abgestellt war, handelt es sich um einen grauen Touran – Baujahr 2006. Der Stehl- und Sachschaden beträgt etwa 6 000 Euro. (mg)

OT Hutholz – Wegen Ball gestürzt

(3336) Gegen 18.15 Uhr lief am Mittwoch ein 23-jähriger Mann auf dem Fußweg der Burkhardtsdorfer Straße entlang, wobei er einen Ball vor sich her spielte. Unmittelbar vor der Wilhelm-Firl-Straße rollte der Ball zwischen zwei parkenden Pkw hindurch auf die Fahrbahn, wo ein Pedelec-Fahrer (38) fuhr und durch den Ball stürzte. Der 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am E-Bike entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. (Kg)

OT Markersdorf – Bei Auffahrunfall verletzt

(3337) Kurz vor der Markersdorfer Straße bremste am Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, die 56-jährige Fahrerin eines Pkw VW ihr Fahrzeug auf dem Südring verkehrsbedingt ab. Der 34-jährige Fahrer eines Pkw Skoda fuhr auf den VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 100 Euro entstand. Die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

OT Einsiedel – Vier Autos an Auffahrunfall beteiligt

(3338) In Höhe der Einmündung Funkstraße hielten am Mittwoch, gegen 16.10 Uhr, die Fahrerin (64) eines Pkw Skoda, die Fahrerin (64) eines Pkw Mazda und der Fahrer (33) eines Pkw Ford auf der Einsiedler Hauptstraße verkehrsbedingt. Der 24-jährige Fahrer eines Pkw Seat fuhr auf den Skoda, der durch den Anstoß gegen den Mazda und dieser wiederum gegen den Ford geschoben wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 17.000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – 19-Jähriger nach Auseinandersetzung verletzt/Zeugen gesucht

(3339) Am Mittwoch (15. August 2018), gegen 20 Uhr, kam es auf dem Wettinplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und einem Unbekannten. Nach anfänglich verbalen Streitigkeiten zückte der Unbekannte einen spitzen Gegenstand und verletzte damit den 19-Jährigen. Dieser wurde im Anschluss zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zur oben genannten Tatzeit beobachten konnten und/oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegen. (sb)

Döbeln – Anstoß beim Ausweichen/Zeugen gesucht

(3340) Gegen 7.25 Uhr überholte am 15. August 2018 der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades auf der Friedrichstraße in Höhe Bahnhofstraße einen bisher unbekannten Pkw, der als dunkler, blauer Kleinwagen beschrieben wird. Gleichzeitig setzte der unbekannte Pkw ebenfalls zum Überholen an, sodass der 17-Jährige auswich und gegen einen am linken Fahrbahnrand parkenden Pkw Opel stieß. Dabei zog sich der Leichtkraftrad-Fahrer leichte Verletzungen zu. Am Leichtkraftrad und dem Opel entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro. Eine Berührung zwischen dem Leichtkraftrad und dem unbekannten Pkw gab es nicht.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrzeugführer/in zur Unfallzeit machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 03431 659-0 im Polizeirevier Döbeln zu melden. (Kg)

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Autos gestreift

(3341) Auf der Zuger Straße streifte in der Nacht zum Donnerstag, unmittelbar nach Mitternacht, eine 41-jährige Autofahrerin zwei parkende Pkw (Renault, Mercedes), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro entstand. Die 41-Jährige blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher. (Kg)

Revierbereich Rochlitz

Mühlau – Abgekommen und gestürzt

(3342) In einer Linkskurve der Peniger Straße kam am Mittwoch, gegen 15 Uhr, ein 16-jähriger Mopedfahrer mit seiner Simson nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei erlitt der 16-Jährige nach derzeitigem Kenntnisstand schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. (Kg)

Penig – In Graben gefahren

(3343) Die S 247 aus Richtung Obergräfenhain in Richtung Penig befuhr am Donnerstag früh, gegen 7.15 Uhr, ein 15-jähriger Mopedfahrer. Ungefähr 400 Meter vor dem Abzweig Elsdorf kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und dort gegen eine Feldauffahrt, wodurch sich das Fahrzeug aufstellte. Der 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 100 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Zschorlau/OT Burkhardtsgrün – Kind bei Unfall schwer verletzt

(3344) Gegen 13.20 Uhr befuhr am Mittwoch die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Audi die Hauptstraße (S 274) in Richtung Eibenstock. Als sich der Audi unmittelbar vor einer Bushaltestelle befand, rannte plötzlich ein 13-jähriges Mädchen über die Straße und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Kind. Die 13-Jährige wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro. (Kg)

Schneeberg – Sturz nach Anstoß

(3345) Den verkehrsberuhigten Bereich Kesselplatz befuhr am Mittwoch, gegen 17.55 Uhr, ein 39-jähriger Mopedfahrer. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer Fußgängerin (47), die die Fahrbahn überquerte. Durch den Anstoß stürzte die Frau und erlitt schwere Verletzungen. Der Mopedfahrer blieb unverletzt. An der Simson entstand kein Schaden. (Kg)

Revierbereich Marienberg

Olbernhau/OT Pfaffroda – Scheune in Brand geraten/Ergänzung

(3346) In der Medieninformation Nr. 399 vom 15. August 2018, Meldung 3333, berichtete die Polizeidirektion Chemnitz von einem Scheunenbrand in der Straße Am Schloßberg. Nach weiteren Ermittlungen zur Brandursache ist eine Selbstentzündung bzw. technischer Defekt auszuschließen, sodass in der Folge von Brandstiftung ausgegangen werden muss. (sb)

Revierbereich Stollberg

Lugau – Nach Auffahren gestürzt

(3347) Ein 10-jähriges Mädchen fuhr am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf der Oelsnitzer Straße auf einen vorausfahrenden Radfahrer (13). Durch den Anstoß stürzte die 10-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. Sachschaden entstand augenscheinlich keiner. (Kg)

Neukirchen – Fußgänger erfasst

(3348) Von der Hauptstraße nach links auf die Chemnitzer Straße fuhr am Mittwochmittag, gegen 12.05 Uhr, der 34-jährige Fahrer eines Pkw Audi. Gleichzeitig überquerte ein Fußgänger (70) über den Fußgängerüberweg bei „Grün“ die Chemnitzer Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fußgänger. Dabei erlitt der 70-Jährige schwere Verletzungen. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand