1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

16-Jähriger angegriffen

Medieninformation: 395/2018
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 13.08.2018, 12:15 Uhr

Chemnitz

 

OT Gablenz – Audi verschwunden

(3292) In der Carl-von-Ossietzky-Straße ist in der Nacht zu Montag ein schwarzer Audi A4 im Wert von rund 4 500 Euro gestohlen worden. Der Besitzer (30) hatte das Auto gegen 2.15 Uhr vor einem Hausgrundstück geparkt, mit einer Lenkradkralle gesichert und verschlossen. Etwa 15 Minuten später stellte man fest, dass es verschwunden ist. Nach Angaben des 30-Jährigen war der Autoschlüssel einige Tage zuvor gestohlen worden. Die Ermittlungen nach dem Kombi mit silberfarbenen Alufelgen sowie Dachreling übernimmt nun die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen. (gö)

OT Sonnenberg – 16-Jähriger angegriffen

(3293) In der Markusstraße sind am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, mehrere Jugendliche in Streit geraten. Ein 16-Jähriger wurde dabei von bislang unbekannten Tätern getreten und geschlagen. In der Folge hatte man ihm sein Basecap und seine Bauchtasche mit Geldbörse, in der sich Ausweise sowie Fahrkarten befanden, gestohlen. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. Die Ermittlungen dauern an. (gö)

OT Zentrum – Streit endete in Justizvollzugsanstalt

(3294) In den frühen Sonntagmorgenstunden, kurz vor 6 Uhr, geriet ein 44-Jähriger in der Straße der Nationen mit einer Gruppe junger Leute (m/33, m/29, m/25, m/19, w/19) in Streit. Nachdem zunächst beleidigende Worte gefallen sein sollen, habe der 44-Jährige offenbar ein Messer gezückt und damit herumgefuchtelt, bis es ihm aus der Hand gefallen sei. Als er daraufhin gehen wollte, folgten ihm die jungen Männer und hielten ihn am Johannisplatz fest. Dies endete in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der 29-Jährige sowie der 44-Jährige leicht verletzt wurden. Die hinzugerufenen Polizisten fanden bei dem alkoholisierten 44-Jährigen (rund 1,5 Promille) ein Taschenmesser. Aufgrund mehrerer Haftbefehle brachte man ihn in eine Justizvollzugsanstalt. (gö)

OT Altendorf – Verletzt bei Auffahrunfall

(3295) Auf der Paul-Jäkel-Straße hielt am Sonntag, gegen 17.45 Uhr, die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Daewoo verkehrsbedingt, woraufhin der 62-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf den Daewoo fuhr. Dabei erlitt die Beifahrerin (36) des Daewoo leichte Verletzungen. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 200 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Hartha – Flammen hielten Einsatzkräfte in Atem

(3296) Zwischen Sonntagmittag und kurz nach Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr zwei Mal zu Bränden gerufen.

In der Töpelstraße war im Stadtwäldchen aus bisher unbekannter Ursache gegen 13 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Es brannten etwa 100 Quadratmeter Wald.

Kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte abermals zu einem Brand gerufen.

Im Ortsteil Saalbach ist auch aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer in einem leerstehenden Wohnhaus ausgebrochen.

In beiden Fällen konnten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Angaben zu den entstandenen Schadenshöhen liegen noch nicht vor. (Wo)

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Feuer auf dem Balkon

(3297) Am Sonntag, gegen 16.15 Uhr, kam es zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Goldbachtal. Nach ersten Erkenntnissen fing ein Plastikbehälter, welcher auf dem Balkon stand, Feuer. Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen wurden wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (sb)

Frauenstein/OT Nassau – Nachmeldung zum Beitrag 3244 der Medieninformation Nr. 388 vom 10. August 2018

(3298) Der am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der B 171, ca. 200 Meter nach dem Ortsausgang Nassau, schwer verletzte 63-jährige Fahrer eines VW-Kleintransporters erlag am 10. August 2018 im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Unfallermittlungen dauern an. (Kg)

Eppendorf/OT Kleinhartmannsdorf – Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

(3299) Einen Zusammenstoß zwischen einem Krad Suzuki und einem Pkw Peugeot gab es am Montag früh, gegen 4.55 Uhr, in der Freiberger Straße (S 235). Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Nähere Angaben zum Alter und Geschlecht der Beteiligten bzw. zum Unfallhergang und entstandenem Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Geyer – Beim Bremsen gestürzt

(3300) Am Sonntagmittag befuhren gegen 12.55 Uhr ein 42-jähriger Motorradfahrer und der 26-jährige Fahrer eines Pkw Seat die S 260 aus Richtung Zwönitz in Richtung Geyer. Als der Seat-Fahrer verkehrsbedingt bremste, bremste der Biker seine Harley-Davidson ebenfalls ab, wobei er stürzte. Die Harley rutschte gegen den Seat und es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 2 200 Euro. Der Harley-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Zeugen zu Sachbeschädigung gesucht

(3301) Zwischen Mittwoch (1. August 2018) und Donnerstag (2. August 2018) beschädigten Unbekannte am Markt eine Scheibe an der Eingangstür des Jugend- und Kulturzentrums. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht, die mit der Sachbeschädigung an dem Jugend- und Kulturzentrum im Zusammenhang stehen könnten? Wer kann nähere Angaben zu dem/den Täter/n machen? Hinweise nimmt die Polizei in Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegen. (mg)

Olbernhau – Abgekommen und gestürzt

(3302) Gegen 10 Uhr war am Sonntag der 45-jährige Fahrer eines Krads Triumph auf der Freiberger Straße (B 171) in Richtung Hallbach unterwegs. Ungefähr einen Kilometer nach dem Ortsausgang Olbernhau kam der Biker anfangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf einen Waldweg und stürzte. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. An der Triumph entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand