1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kaffeevollautomat gestohlen

Medieninformation: 356/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 23.07.2018, 09:00 Uhr

Chemnitz

OT Furth – Kaffeevollautomat gestohlen

(2941) Im Zeitraum von Freitag, gegen 18 Uhr, bis Sonntag, gegen 17.20 Uhr, sind Unbekannte in einen Imbisswagen in der Blankenauer Straße eingebrochen. Sie hatten zunächst die Schlösser der Verkaufsklappe aufgebrochen und anschließend aus dem Wagen einen Kaffeevollautomaten im Wert von rund 300 Euro sowie etwas Kleingeld gestohlen. (ju)

OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

(2942) In Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte bremste am Sonntagmittag, gegen 12.35 Uhr, die 78-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan auf der Richtungsfahrbahn Eisenach ihr Auto verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Fahrer (82) eines Pkw Renault konnte ein Auffahren auf den Nissan trotz Bremsens nicht verhindern. Die Nissan-Fahrerin und ihr Beifahrer (76) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro. (Kg)

OT Röhrsdorf – Radfahrer nach Sturz verletzt

(2943) Von einem Grundstück auf die Chemnitzer Straße in Richtung Chemnitzer Stadtzentrum fuhr am Sonntagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, ein Pkw Audi. Der zu dieser Zeit auf der Chemnitzer Straße ebenfalls in Richtung Chemnitzer Stadtzentrum fahrende Radfahrer (44) konnte nur durch starkes Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß mit dem Audi vermeiden. Dabei stieß der Radfahrer gegen den Bordstein und stürzte. Er erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Der Audi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei hat die Ermittlungen zum/r unbekannten Fahrer/in aufgenommen. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Motorradfahrer verletzt

(2944) Auf der Hainichener Straße kollidierten am Sonntag, gegen
15 Uhr, ein Kleintransporter und ein Motorrad miteinander, wobei der Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Angaben zum Alter der Beteiligten bzw. zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg/OT Crandorf – Dachstuhl in Brand geraten

(2945) Polizei und Feuerwehr wurden am Sonntag in der Crandorfer Straße benötigt. Dort kam es gegen 18.30 Uhr zu einem Brand des Dachstuhles eines Einfamilienhauses. Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer kurze Zeit später löschen. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar. Zur Höhe des Sachschadens kann ebenfalls noch nichts gesagt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (sb)

Breitenbrunn – Verkehrsinsel überfahren

(2946) Ein Pkw Seat war am Sonntag früh, gegen 5.10 Uhr, in der Ortslage Antonshöhe auf der Bergstraße unterwegs. Dabei überfuhr das Auto eine Verkehrsinsel einschließlich einer Hinweistafel. Danach wurde der Pkw auf einem nahen Parkplatz geparkt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro. Die informierte Polizei stellte auf der Rückbank einen 18-Jährigen fest, der schlief. Die Beamten bemerkten bei dem jungen Mann Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines folgten. Ob der 18-Jährige auch der Fahrer zur Unfallzeit war, müssen die Ermittlungen ergeben. (Kg)

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Mikrowelle löste Brand aus

(2947) Am Sonntag, gegen 12.50 Uhr, kam es in der Alfred-Kempe-Straße zum Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Auslöser war offenbar eine Mikrowelle, die aus noch ungeklärter Ursache Feuer fing. Ein 88-jähriger Mann, der sich in der Wohnung befand, musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Angaben zur entstandenen Sachschadenssumme liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern an. (sb)

Oelsnitz/Erzgeb. – Pedelec nicht beachtet?

(2948) Von der Geschwister-Scholl-Straße nach links auf die Untere Hauptstraße fuhr am Sonntag, gegen 18.15 Uhr, die 24-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Dabei stieß der VW mit einem Pedelec zusammen, dessen Fahrer (51) die Untere Hauptstraße befuhr. Durch den Anstoß stürzte der 51-Jährige und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro. (Kg)

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Reitzenhain – In Einfamilienhaus eingebrochen

(2949) Unbekannte drangen im Zeitraum von Donnerstag, gegen
17 Uhr, bis Sonntag, gegen 17 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Hübner Straße ein. Dabei beschädigten die Täter die Verglasung von zwei Innentüren. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Des Weiteren besprühten die Einbrecher noch die Außenfassade mit grauer Farbe. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. (sb)

Landkreis Zwickau

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Sturz nach Zusammenstoß

(2950) Zwischen den Anschlussstellen Glauchau-Ost und Glauchau-West stieß am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, der 28-jährige Fahrer einer Harley-Davidson auf der Richtungsfahrbahn Eisenach mit einem Reh zusammen und stürzte. Nach derzeitigem Erkenntnisstand erlitt der Motorradfahrer leichte Verletzungen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand