1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann angegriffen/Zeugen gesucht

Medieninformation: 306/2018
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 17.06.2018, 10:00 Uhr

Chemnitz


OT Zentrum – Mann angegriffen/Zeugen gesucht

(2453) Ein 34-Jährige überquerte am Samstag, gegen 23 Uhr, die Bahnhofstraße an einer Fußgängerampel in Richtung Augustusburger Straße. Plötzlich verspürte er einen Schmerz und ging zu Boden. Der
34-Jährige wurde mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Gestohlen hat man ihm nichts. Angaben zu den Angreifern konnte er keine machen. Es werden Zeugen gesucht, die die Tat bemerkt haben und Angaben zum Hergang sowie den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0371 387-495808 entgegen. (Wo)

OT Zentrum – 19-Jähriger beraubt/Zeugen gesucht

(2454) Am Samstag, gegen 22.40 Uhr, wurde ein 19-Jähriger auf dem Neumarkt von zwei Unbekannten angegriffen. Die Männer nahmen ihm seine Sonnenbrille ab, schubsten, schlugen ihn und forderten Bargeld. Als der 19-Jährige mit seinem Handy die Polizei rief, rannten die beiden davon.
Nach der Beschreibung des Geschädigten soll es sich bei den Tätern um zwei Ausländer handeln. Der eine soll ca. 1,80 Meter groß gewesen sein. Er trug ein weißes T-Shirt mit einem Aufdruck auf der rechten Brust und dunkelblaue Jeans. Er hatte dunkle, nach hinten gegeelte Haare. Er sprach gebrochenes Deutsch und arabisch. Der zweite soll
ca. 1,75 Meter groß gewesen sein und hatte dunkles lockiges Haar. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer hellen Jeanshose mit auffällig vielen Taschen. Er sprach gebrochen deutsch. Die Polizei sucht Zeugen, die Tat beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter Telefon 0371 387-3448 entgegengenommen. (Wo)

OT Kapellenberg – Fahrkartenautomat mit Pyrotechnik beschädigt

(2455) Bei der Polizei wurde am Samstagvormittag bekannt, dass Unbekannte im Bahnhof-Mitte an der Reichsstraße versucht haben mittels Pyrotechnik einen Fahrkartenautomat zu öffnen. Der Automat wurde dadurch stark beschädigt, jedoch nicht geöffnet. Die Tatzeit lag offenbar in der vorangegangenen Nacht. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt. (Wo)

OT Sonnenberg – Einbrecher kamen über Balkon

(2456) In der Fürstenstraße brachen Unbekannte am Samstag, zwischen 18.45 Uhr und Mitternacht, die Balkontür zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf. In der Wohnung durchwühlten sie alle Räume auf der Suche nach Brauchbarem. Nach einem ersten Überblick haben die Eindringlinge Bargeld und drei Uhren gestohlen. Angaben zum Gesamtschaden des Einbruchs liegen noch nicht vor. (Wo)

OT Kappel – Geschäft heimgesucht

(2457) In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte ein Geschäft in der Stollberger Straße heimgesucht. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Innere. Dort brachen sie zwei Kassen auf und entwendeten daraus Bargeld. Weiterhin stahlen sie ein Tablet, einen Fernseher und Schmuck. Angaben zum entstandenen Gesamtschaden liegen noch nicht vor. (Wo)

OT Zentrum – Alkoholisierter Fahrradfahrer

(2458) Am Sonntag, gegen 4.10 Uhr, wurde auf der Hartmannstraße wenige Meter vor dem Abzweig Promenadenstraße ein 29-jähriger Fahrradfahrer durch eine Polizeistreife kontrolliert. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei ihm einen Wert von 1,68 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde die Weiterfahrt untersagt. (TS)

OT Markersdorf – Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt

(2459) Eine 31-Jährige befuhr mit ihrem Rad die Wilhelm-Firl-Straße aus Richtung Burkhardtsdorfer Straße. Offenbar durch eine Unachtsamkeit verlor sie die Kontrolle über das Rad, bremste und kam zu Sturz. Dabei kollidierte sie in der Folge mit zwei geparkten Fahrzeugen, einem Pkw Audi und einem Pkw Opel. Sie überschlug sich und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit mehreren hundert Euro angegeben. (Wo)

OT Helbersdorf – Kollision zweier Kleintransporter

(2460) Am Samstag, gegen 17.30 Uhr, rangierte ein 21 Jähriger mit seinem Kleintransporter Citroën auf der Paul-Bertz-Straße und übersah dabei einen parkenden Kleintransporter Peugeot. Durch die Kollision entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 12.000 Euro. (TS)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Stark alkoholisierter Pkw-Fahrer gestoppt

(2461) Am Samstagabend, gegen 20.40 Uhr fuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer, mit seinem Pkw Audi auf der Bundesstraße 101 von Mönchsfrei in Richtung Brand-Erbisdorf und fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. In Brand-Erbisdorf auf Höhe der Kreuzung B 101/Obere Dorfstraße konnte der 43-Jährige gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei ihm einen Wert von 3,18 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein des Audi-Fahrers wurde sichergestellt. (TS)

Reinsberg/OT Neukirchen – Motorrad kam von Straße ab

(2462) Ein 29-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 0.45 Uhr, mit seinem Motorrad Yamaha die S 196 aus Richtung Neukirchen in Richtung Dittmannsdorf. In einer langegezogenen Linkskurve ca. 200 Meter nach der Ortslage Neukirchen kam er von der Straße ab und stürzte in den Straßengraben. Bei dem Unfall wurde der 29-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 1 000 Euro angegeben. (Wo)

Revierbereich Mittweida

Augustusburg/OT Hennersdorf – Unbekannte beschädigten BMW

(2463) Ein 48-Jähriger stellte am Samstag, gegen 11.30 Uhr, seinen Pkw BMW an der Augustusburger Straße auf einem Waldweg ab. Als er gegen 14 Uhr zurückkam, musste er feststellen, dass Unbekannte sein Fahrzeug beschädigt hatten. Die Täter zerstörten die Scheiben, das Panoramadach des Autos sowie beschädigten sie alle Türen und die Heckklappe des BMW. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 15.000 Euro angegeben. (Wo)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Königswalde – Audi-Fahrer mit fast 3 Promille unterwegs

(2464) Eine Polizeistreife kontrollierte am Samstag, gegen 21.50 Uhr, auf der Annaberger Straße einen Pkw Audi. Bei dem 33-Jährigen Fahrzeugführer stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer 2,86 Promille. Für den
33-Jährigen ging es im Streifenwagen zur Blutentnahme. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. (Wo)

Revierbereich Aue

Breitenbrunn/Erzgeb. – E-Bike gestohlen

(2465) Ein 29-Jähriger stellte am Samstag, gegen 20 Uhr, sein E-Bike vom Hersteller Centurion auf einem Parkplatz ab. Er schloss das Rad an seinem Wohnmobil an und sicherte es mit einem weiteren Schloss. Als er gegen 20.45 Uhr zurückkam, war das Bike verschwunden. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 6 000 Euro. (Wo)

Revierbereich Stollberg

Hohndorf – Garage und Schuppen in Flammen

(2466) In die Obere Angerstraße wurden am Samstag, gegen 9.45 Uhr, Polizei und Feuerwehr gerufen. Dort brannten eine Garage und ein Schuppen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr konnten die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand