1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

Medieninformation: 305/2018
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 16.06.2018, 18:00 Uhr

Erzgebirgskreis


Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

(2452) Aufgrund der angemeldeten Versammlung des Vereins Lebensrecht Sachsen unter dem Motto „Schweigemarsch für das Leben führte die Polizeidirektion Chemnitz am heutigen Tag einen Einsatz im Stadtgebiet durch. Zugleich galt es, mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei, zwei angemeldete Gegenveranstaltungen abzusichern (siehe Medieninformation Nr. 301, Meldung 2428).

Zunächst versammelten sich gegen 14.30 Uhr am Barbara-Uthmann-Ring etwa 700 Teilnehmer, die sich für den Schutz des ungeborenen Lebens sowie für ein Verbot von Abtreibungen und Sterbehilfe einsetzen, zu einem stillen Aufzug. Dieser führte über die Chemnitzer Straße, die Adam-Ries-Straße, die Wolkensteiner Straße bis hin zum Markt, wo diese gegen 16.45 Uhr nach einer Abschlusskundgebung endete. Im Bereich Adam-Ries-Straße/Felix-Weise-Straße folgten etwa
600 Teilnehmer der Gegenveranstaltungen dem ersten Aufzug in Hör-und Sichtweite. Auch deren Aufzug endete störungsfrei am Markt. Während und auch nach den Veranstaltungen (Stand: 17.30 Uhr) kam es zu keinerlei strafbaren Handlungen, sodass die Polizei letztlich einen friedlichen Einsatz bilanzieren kann, bei dem das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit allen Seiten ohne Einschränkung gewährt werden konnte. Das mit der zuständigen Versammlungsbehörde erarbeitete Konzept der strikten Trennung beider Seiten ist zu vollster Zufriedenheit aufgegangen.

Die Polizeidirektion Chemnitz wurde bei dem Einsatz neben der Bereitschaftspolizei Sachsen auch durch die Polizeidirektion Zwickau sowie das Landeskriminalamt Sachsen unterstützt. Insgesamt waren etwa 400 Einsatzkräfte vor Ort. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand