1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unbekannte Leiche gefunden

Medieninformation: 155/2018
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 04.04.2018, 12:30 Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Laptop aus Wohnung gestohlen

(1156) Gestern Nachmittag verschafften sich Unbekannte auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Walter-Oertel-Straße. In diesem hebelten sie die Tür zu einer Wohnung auf, durchsuchten diese und stahlen zumindest einen Laptop im Wert von rund 1 400 Euro. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. Für die Tat nutzten die Einbrecher die kurze Abwesenheit der Bewohner zwischen etwa 16 Uhr und 17 Uhr. (ju)

 

OT Altendorf und Kappel – Sachbeschädigungen an Haltestellen

(1157) Zeugen informierten gestern Abend, gegen 21.15 Uhr, die Polizei, dass zwei Unbekannte mehrere Glasscheiben der Haltestelle „Talanger“ auf der Ammonstraße beschädigt haben. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen waren die beiden augenscheinlich jugendlichen Täter unerkannt entkommen.

In der Nacht zum Mittwoch, gegen 3 Uhr, kam es zur Beschädigung einer weiteren Haltestelle. Ein Unbekannter hatte an der Straßenbahnhaltestelle „Dr.-Salvador-Allende-Straße“ offenbar mit einem Stein eine Scheibe des Fahrgastunterstandes zerschlagen. Abschließende Schadensangaben liegen in beiden Fällen noch nicht vor. (ju)

 

OT Grüna (Bundesautobahn 4) – Transporter und Pkw kollidierten

(1158) Ungefähr einen halben Kilometer nach der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna scherte am Mittwochmorgen, gegen 8.25 Uhr, der Fahrer (58) eines Ford-Transporters auf der Richtungsfahrbahn Dresden zum Überholen in den mittleren Fahrstreifen aus. Die dort fahrende Fahrerin (20) eines Pkw Seat bremste und versuchte, dem Transporter auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht verhindern. Dabei erlitt die Seat-Fahrerin leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 500 Euro. (Kg)

 

OT Zentrum – Bei Auffahrunfall verletzt

(1159) Von der Gustav-Freytag-Straße nach links in die Karl-Immermann-Straße wollte am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota abbiegen, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Ford fuhr auf den Toyota, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro entstand. Die Toyota-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

 

OT Kappel – Fußgänger nach Zusammenstoß verletzt

(1160) Einen Zusammenstoß zwischen einem Pkw Honda (Fahrer: 58) und einem Fußgänger (55) gab es am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, in der Straße Usti nad Labem. Dabei wurde der Fußgänger nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leicht verletzt. Sachschaden war keiner sichtbar. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg – Einbruch in Lagerräume

(1161) Unbekannte hebelten im Verlauf des Osterwochenendes ein Fenster zum Lagerraum eines Geschäftes in der Frauensteiner Straße auf. Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen zwei Akkuschrauber und Kleinwerkzeuge im Gesamtwert von rund 100 Euro. Zudem hatten sie einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. (ju)

 

Großhartmannsdorf/OT Obersaida – Kollision beim Abbiegen

(1162) Am Dienstag befuhr gegen 12.15 Uhr der 23-jährige Fahrer eines Pkw Seat die Olbernhauer Straße (S 207) aus Richtung Sayda in Richtung Obersaida. An der Einmündung S 215 wollte er nach rechts in Richtung Obersaida abbiegen, wobei es zum Zusammenstoß mit einem Lkw VW kam, der vor dem Seat an der Einmündung abbremste und ebenfalls nach rechts in Richtung Obersaida abbiegen wollte. Der VW-Fahrer (62) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro. (Kg)

 

Oberschöna/OT Langhennersdorf – Motorroller nicht beachtet?

(1163) Vom Ziegeleiweg nach links auf die Hauptstraße fuhr am Dienstag, gegen 13.40 Uhr, die 42-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Dabei kollidierte das Auto mit einem auf der Hauptstraße fahrenden Motorroller, wodurch der Rollerfahrer (19) stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 500 Euro. (Kg)

 

Freiberg – Gegen vorbeifahrenden Pkw gestürzt

(1164) Die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Seat befuhr am Dienstag, gegen 18.25 Uhr, die Marienstraße in Richtung Forstweg. Gleichzeitig war ein Radfahrer (37) auf dem Gehweg der Marienstraße unterwegs. Als der Mann einer Fußgängerin auswich, rutschte er weg, stürzte und stieß gegen den vorbeifahrenden Seat. Es entstand Sachschaden am Auto in Höhe von etwa 30 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Einem Arzt stellte sich der Radfahrer dennoch vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille. (Kg)

 

Brand-Erbisdorf – Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

(1165) Auf der Freiberger Straße (B 101) hielt am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, der 66-jährige Fahrer eines Pkw BMW verkehrsbedingt. Die 60-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr auf den haltenden BMW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

 

Revierbereich Mittweida

 

Hainichen/OT Riechberg – Mit Spiegel an Bus angestoßen

(1166) Die Striegistalstraße (S 205) in Richtung Bräunsdorf befuhr am Dienstag, gegen 17.10 Uhr, ein 77-jähriger Autofahrer. In einer Kurve kam der Pkw von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Außenspiegel gegen einen entgegenkommenden Linienbus Setra (Fahrer: 24). Der Autofahrer fuhr danach weiter, konnte jedoch anhand von Zeugenaussagen ausfindig gemacht werden. Bei dem Anstoß wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Der Autofahrer steht im Verdacht, zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert gewesen zu sein. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines folgten. (Kg)

 

Revierbereich Rochlitz

 

Penig – Unbekannte Leiche gefunden

(1167) Eine leblose Person wurde am Mittwochvormittag, gegen 9 Uhr, im Ortsteil Amerika gefunden. Fundort ist der Zulauf der Zwickauer Mulde zu einer Wasserkraftanlage am Amerikaweg. Die Feuerwehr war zur Bergung im Einsatz. Ein Arzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen.
Die Identität des weiblichen Leichnams ist derzeit nicht bekannt. Im Rahmen einer Obduktion soll die Identität und damit auch geklärt werden, ob es sich um eine seit dem 7. März 2018 vermisste Frau aus der Region handelt (siehe Medieninformation Nr. 113 der PD Chemnitz vom 8. März 2018, Meldung 875). (Ki)

 

Erlau – Drei Verletzte nach Zusammenstoß

(1168) Im Einmündungsbereich Mittweidaer Straße/Rochlitzer Straße kollidierte am Dienstag, gegen 17.50 Uhr, ein Pkw Hyundai (Fahrerin: 53) mit einem bevorrechtigten Pkw Ford (Fahrerin: 62). Beide Fahrerinnen und eine Mitfahrerin (Alter der Pressestelle derzeit nicht bekannt) des Ford wurden bei dem Unfall nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Aue

 

Aue – Wohnmobil gestohlen

(1169) Am Dienstagabend (3. April 2018), gegen 19.15 Uhr, stellte der Eigentümer eines schwarzen Chevrolet fest, dass Unbekannte seinen zum Wohnmobil ausgebauten Van von der Oststraße gestohlen haben. Der Zeitwert des 22 Jahre alten Fahrzeuges beläuft sich auf rund 19.500 Euro. (ju)

 

Schönheide – Garagen im Visier von Einbrechern

(1170) In der Nacht von Ostermontag auf Dienstag waren Einbrecher in einem Garagenkomplex in der Eibenstocker Straße aktiv. Die Unbekannten brachen insgesamt vier Garagen auf. In drei Garagen durchsuchten sie die darin abgestellten Fahrzeuge. Einer ersten Einschätzung nach stahlen die Einbrecher zwei volle sowie einen leeren 20-Liter Benzinkanister und ein Ladegerät im Gesamtwert von knapp 200 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf reichlich 100 Euro. (ju)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand