1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mitsubishi gestohlen

Medieninformation: 150/2018
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 31.03.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Sonnenberg – Kellereinbrüche

(1123) Unbekannte brachen in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag auf der Gießerstraße drei Keller auf. In einem der Keller befindet sich ein Dentallabor, welches durchsucht wurde. Hier ist noch kein Diebstahlsschaden bekannt. Aus den anderen beiden Kellern wurden Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von 2.100 Euro entwendet, es entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.  (MP)

 

OT Sonnenberg – Firmenfahrzeug aufgebrochen

(1124) Auf der Körnerstraße drangen unbekannte Täter zwischen Montag und Freitag in einen VW Caddy ein, ohne Sachschaden zu hinterlassen. Aus dem Firmenfahrzeug entwendeten sie ein Notstromaggregat im Wert von 1.400 Euro. Sachsachaden entstand nicht. (MP)

 

OT Zentrum – Einbruch in Kleintransporter

(1125) In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag schlugen Unbekannte die Scheibe der Beifahrertür eines Kleintransporters Ford Transit ein. Sie entwendeten die DVD-Radiokombination und ein Navigationsgerät im Gesamtwert von 250 Euro. Der verursachte Sachschaden liegt bei etwa 200 Euro. (MP)

 

OT Bernsdorf – Einbruch in einen Imbissstand

(1126) Zwischen Donnerstagabend und Freitagabend brachen Unbekannte in einen Imbiss auf der Reichenhainer Straße ein. Sie entwendeten eine Geldkassette mit einer geringen dreistelligen Summe Bargeld. Sachschaden entstand in Höhe von 100 Euro. (MP)

 

OT Kappel – Mitsubishi gestohlen

(1127) Unbekannte stahlen von der Irkutsker Straße einen weißen Mitsubishi Space Star. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Donnerstag, 16.00 Uhr bis Freitag, 21.00 Uhr. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges liegt bei etwa 7.000 Euro. (MP)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

 

Hainichen – Mit Vorbeifahrer kollidiert

(1128) Gestern, gegen 16.10 Uhr, wollte eine 77-Jährige mit ihrem Pkw Daewoo von einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand aus die Ernst-Thälmann-Straße überqueren. Dabei übersah sie einen 48-Jährigen mit seinem Pkw VW Sharan, welcher die Ernst-Thälmann-Straße in Richtung Oederan befuhr. Es kam zur Kollision, bei welcher beide Fahrzeugführer leicht verletzten wurden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 15 000 Euro. (TB)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Marienberg

 

OT Pobershau – Vorfahrtsschild missachtet

(1129) Am Gründonnerstag, dem 29. März 2018, ereignete sich gegen 16.50 Uhr in der Ortslage Pobershau ein schwerer Verkehrsunfall. Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes befuhr die Zugstraße in Richtung Gebirge. An der Einmündung zur Dorfstraße beabsichtigte er, nach links auf diese einzubiegen. Dabei missachtete er den bevorrechtigten 17-jährigen Kradfahrer, welcher aus Richtung Gebirge kam. Der 17-Jährige stürzte dadurch von seiner KTM und erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. (Se)

 

Landkreis Zwickau

 

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Lkw-Fahrer mit über 2,5 Promille unterwegs

(1130) Mehrere Zeugen teilten am Karfreitag, gegen 11.45 Uhr, mit, dass ein Sattelzug die Autobahn in Richtung Dresden in Schlangenlinien befuhr und die gesamte Fahrbahnbreite benötigte. Beamte des Autobahnpolizeireviers Chemnitz konnten den benannten Lkw Mercedes kurz darauf auf dem Autobahnparkplatz Am Angerberg ausfindig machen. Der Fahrer (53) hatte beim Aussteigen unübersehbare Probleme, sich auf den Beinen zu halten. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,58 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei dem 53-Jährigen und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (ju)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand