1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schau Rein – Woche der offenen Unternehmen

Verkehrskontrolle
(© Polizei Sachsen)

Bei einem Job mit tausend Möglichkeiten gibt es viel zu entdecken. 100 Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren nutzten die „Woche der offenen Unternehmen“, um sich ein Bild vom Polizeiberuf zu machen.
Schüler einer 9. Klasse trafen sich am Morgen des 14. März 2019 vor dem großen Tor des Polizeigeländes im Leipziger Norden und wurden von unseren Polizeischülern des 2. Ausbildungsjahres in Empfang genommen.

Nach einer Führung über das Gelände wurden die Jugendlichen in Gruppen eingeteilt. Drei Stationen – Verkehrskontrolle, Ausrüstung und Kriminalistik – waren vorbereitet und sollten Einblicke in den Polizeiberuf und seine Ausbildung geben. So konnten die Schüler unter anderem selbst die Anhaltekelle schwingen, Schlagschutzweste, Helm und Schild anprobieren. Eine Leiche, ein Messer und viele Blutstropfen warteten an einem vorbereiteten Tatort auf die Schüler. Verschiedene Spuren mussten nicht nur gefunden und dokumentiert sondern auch „fachmännisch“ gesichert werden.

Beeindruckt von der Vielseitigkeit des Polizeiberufes waren alle Schüler voll bei der Sache, so dass die Zeit wie im Flug verging.

Bilder

Begrüßung
Verkehrskontrolle
Anlegen der Handfessel
Pinselarbeit
Am Tatort
Tatortfotografie