1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Controlling

Oftmals werden Entscheidungen aus dem Bauch heraus getroffen. Unter den Bedingungen hochgradig arbeitsteiliger Prozesse sowie komplexer, dynamischer Umfeldbedingungen ist es jedoch sinnvoll, objektiv nachvollziehbare Daten vorliegen zu haben, um qualitativ bessere Entscheidungen treffen zu können. Für die Entscheidungsträger im Polizeiverwaltungsamt bedarf es daher Instrumente, die sie dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Funktionen erfolgreich zu erfüllen. Hier knüpft das Controlling an. Aufgabe des Controllers bzw. der Controllerin ist die Unterstützung der Entscheidungsträger im Hinblick auf die Sammlung (Nutzung vorhandener Daten, Durchführung von Befragungen etc.), Verdichtung, Bereitstellung (mittels Berichten, Kennzahlensystemen) und Auswertung von Informationen sowie die
  • Planung (bspw. Entwicklung und Bewertung potentieller Strategien zur Erreichung von Zielen),
  • Steuerung (bspw. die Ableitung von Vorschlägen zur Verbesserung von Effizienz und Effektivität) und die
  • Kontrolle (z. B. durch Soll-Ist-Vergleiche)

der Leistungserbringung.


Marginalspalte

Kontakt


Der Präsident

Dr. Jörg Michaelis

Dr. Jörg Michaelis
Präsident des Polizeiverwaltungsamtes