1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Deutscher Präventionstag 2018

Staatsminister Prof. Dr. Wöller (li.) im Gespräch
(© DPT)

Am 11./12. Juni zog es 3.000 Teilnehmende zum 23. Deutschen Präventionstag nach Dresden. Der Landespräventionsrat Sachsen sagt Danke!
Diskussion


Am 11. und 12. Juni 2018 zog es 3.000 Teilnehmende zum 23. Deutschen Präventionstag (DPT) nach Dresden. Der Landespräventionsrat Sachsen als gastgebender Veranstaltungspartner sagt Danke!

Neben Fachpublikum und Präventionsakteurinnen und -akteuren, waren Schulklassen, Dresdner Bürgerinnen und Bürger und zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens vertreten. Die Zahlen sprechen für sich. 200 ausländische Teilnehmende aus 54 Staaten, 147 Aussteller, 88 Vorträge, 26 internationale Vorträge, 44 Kurzreferate, zwölf kostenfreie Begleitveranstaltungen und eine Kinder-Uni trugen zum Gelingen dieses weltweit größten Kongresses für Prävention bei. Auch der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer sowie der sächsische Staatsminister des Innern Prof. Dr. Roland Wöller zeigten ihr Interesse an diesem Fachkongress und kamen mit Präventionsakteurinnen und -akteuren sowie Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch.

 

 


Impressionen vom Deutschen Präventionstag 2018

Eröffnung
Panel Politik
Ministerpräsident im Gespräch
Ausstellung
POLDI
Vortrag zu "Prävention im Team - PIT"
Schüler-Bühne
Projektspot
Abschlussdiskussion