1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Chemnitzer Polizei fahndet mit Fotos und Bewegtbildern im Fall „Reifenstechen“

Unbekannte Person
(© Polizei Sachsen)

Mit richterlichem Beschluss geht die Chemnitzer Kriminalpolizei im Fall „Reifenstechen“ nunmehr mit Fotos und Bewegtbildern an die Öffentlichkeit.
Der bislang unbekannte Mann war beim Begehen von Sachbeschädigungen an mehreren parkenden Pkw im Stadtgebiet von Überwachungskameras erfasst worden. Seit Mitte Mai 2016 registrierte die Chemnitzer Polizei sich als Serie darstellende Sachbeschädigungen durch Zerstechen von Reifen an über 500 Fahrzeugen.

 


Die Ermittler bitten um Mithilfe bei der Identifizierung des abgebildeten Mannes:

  • Wer kennt ihn?
  • Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort bzw. bisherigen Aufenthaltsorten geben?

 


1. Video

2. Video

3. Video

4. Video

Bildergalerie

Bild_1
Bild_2
Bild_3
Bild_4
Bild_5
Bild_6


Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Kriminalpolizei der


Polizeidirektion Chemnitz
Hartmannstraße 24 in 09113 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 387-3448


oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.