1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Tatverdächtige zu rechten Schmierereien an Fladenbrotbäckerei ermittelt

Medieninformation: 55/2018
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 02.02.2018, 08:00 Uhr

Chemnitz

 

(474) Nach drei Wochen intensiver und akribischer Arbeit ist es Ermittlern des Dezernates Staatsschutz der Polizeidirektion Chemnitz gelungen, zwei Tatverdächtige zu Sachbeschädigungen an einer Fladenbrotbäckerei in der Jakobstraße zu ermitteln (siehe Medieninformation Nr. 14, Meldung 140, vom 10. Januar 2018).

Bei den nunmehr zwei bekannten Tatverdächtigen des Tätertrios, das in der Nacht zum  9. Januar 2018 u.a. Parolen und Symbole mit verfassungswidrigem Inhalt an das Gebäude sowie ein Lieferfahrzeug der Bäckerei gesprüht haben soll, handelt es sich um einen 18-Jährigen und einen fünf Jahre älteren Mann.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz sowie daraufhin erlassener Beschlüsse des Amtsgerichtes Chemnitz durchsuchten die Ermittler in dieser Woche mehrere Wohnungen. Dabei fanden sie Beweismittel und stellten sie sicher. Deren kriminaltechnische Untersuchung und Auswertung läuft derzeit.

Ein Tatverdächtiger ist gegenüber den Ermittlern geständig. Sein Motiv ließ er offen. Mit seiner Vernehmung wurde die bereits ermittelte Tatsache bestätigt, dass das Trio in der betreffenden Nacht vor der Tat von einer Polizeistreife angesprochen worden war und erst danach die Tat beging.

Neben der Tat in der Jakobstraße, wodurch allein hier ein geschätzter Schaden von rund 10.000 Euro entstand, wird dem Trio zur Last gelegt, gleichartige Farbsymbole sowie Schriftzüge an mehrere Gebäude in der Sonnenstraße, Martinstraße, Pestalozzistraße und Hainstraße sowie an einen Verteilerkasten in der Heinrich-Beck-Straße/Barbarossastraße gesprüht zu haben.

Die Ermittlungen zum dritten Tatbeteiligten dauern an. (Ki)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020