1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann überfallen und dabei leicht verletzt

Medieninformation: 89/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 16.02.2017, 15:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Sonnenberg – Mann überfallen und dabei leicht verletzt

(491) In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag lief ein 58-Jähriger gegen 23.50 Uhr die Sebastian-Bach-Straße entlang, als sich ihm zwei unbekannte Männer von hinten näherten. Einer der beiden umklammerte den 58-Jährigen und stieß ihn gegen eine Mauer. Im Gerangel kamen beide zu Fall. Weil der 58-Jährige lautstark um Hilfe rief, ergriffen die Unbekannten schließlich die Flucht in Richtung Tschaikowskistraße. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Gestohlen haben ihm die Täter nichts. Derweil wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. (Ry)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Wegen Bremsmanöver gestürzt/Zeugen gesucht

(492) Ein Linienbus musste am 16. Februar 2017, gegen 11.10 Uhr, im Bereich Johannisbrücke/Neugasse/Theaterstraße verkehrsbedingt stark bremsen. Ein bisher unbekannter, weißer Pkw (vermutlich ein SUV) hatte offenbar den bevorrechtigten Bus nicht beachtet. Durch das Bremsmanöver stürzte eine Businsassin (83) und erlitt leichte Verletzungen. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 03431 659-0 werden Hinweise im Polizeirevier Döbeln entgegengenommen. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020