1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verhinderten Autodieb gestellt

Medieninformation: 103/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.02.2017, 11:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rucksäcke aus Pkw gestohlen


Zeit:     15.02.2017, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern Abend zerstörten Unbekannte eine Seitenscheibe an einem Skoda Octavia, der auf dem Parkplatz an der Reitbahnstraße stand. Anschließend klappten sie die Rückbank um und stahlen aus dem Kofferraum zwei Rucksäcke mit Ausweisen, persönlichen Gegenständen und Bargeld. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 3.800 Euro. Zudem entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. (ju)

Auffahrunfall mit vier Beteiligten


Zeit:     16.02.2017, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Heute Morgen befuhr eine 30-Jährige mit einem Renault Megane die Washingtonstraße in Richtung Lommatzscher Straße. Kurz vor der Kreuzung Overbeckstraße hatte sie einen technischen Defekt am Fahrzeug und kam zum Stehen. Hinter ihr kamen ein Skoda Fabia (Fahrerin 22), eine Ford Focus (Fahrer 56) sowie ein Seat Leon (Fahrerin 26) zum Stehen. Der Fahrer (50) eines dahinter fahrenden Kleintransporters konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen, fuhr auf den Seat auf und schob diesen auf den Ford sowie den Skoda. Verletzte wurde niemand. Der Sachschaden summiert sich auf rund 10.500 Euro. (ju)


Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit:     15.02.2017, 08.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort:      Meißen

Mittwochvormittag zerschlugen Unbekannte die Scheibe der Terrassentür an einem Haus an der Dresdner Straße. Sie verschafften sich Zutritt und durchsuchen die Zimmer sowie die Einrichtung. Nach einer ersten Einschätzung stahlen sie Bargeld, Schmuck und zwei Uhren. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ju)

Lack zerkratzt - Zeugenaufruf

Zeit:     14.02.2017, 19.00 Uhr bis 15.02.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zum Mittwoch begaben sich Unbekannte auf das Gelände des Hyundai-Autohauses an der Rostocker Straße. Dort zerkratzten sie an vier zum Verkauf ausgestellten Fahrzeugen den Lack. Der Sachschaden wurde mit rund 10.000 Euro beziffert.

Zeugen, welche in der Tatnacht verdächtige Personen auf dem Gelände des Autohauses bemerkt haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Riesa oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bargeld gestohlen

Zeit:     14.02.2017, 19.00 Uhr bis 15.02.2017, 07.15 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, Schmiedeberg

In der Nacht zum Mittwoch hebelten Unbekannte ein Fenster zu einem Geschäft an der Altenberger Straße auf. So in die Räume gelangt, durchsuchten sie diese und stahlen aus der Kasse sowie einer Geldkassette rund 1.000 Euro Bargeld. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 100 Euro. (ju)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     15.02.2017, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Im gestrigen Tagesverlauf verschafften sich Unbekannte über ein Kellerfenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Alten Altenberger Straße. Sie durchsuchten anschließend das Haus und stahlen rund 80 Euro Münzgeld. Der Sachschaden wurde auf rund 50 Euro beziffert. (ju)

Mit über 2 Promille…

Zeit:     15.02.2017, 11.40 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Höckendorf

…war gestern Vormittag ein 44-Jähriger mit einem Mazda unterwegs.

Beamten des Polizeireviers Dippoldiswalde hatten das Fahrzeug auf Straße Schenkenberg gestoppt und den Fahrer (44) einer Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten sie bei ihm Alkoholgeruch. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und nahmen den Führerschein des Mannes in Verwahrung. Der 44-Jährige muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (ju)

Verhinderten Autodieb gestellt

Zeit:     15.02.2017, 03.30 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa. und Stolpen

Sebnitzer Polizisten nahmen am frühen Mittwochmorgen einen verhinderten Autodieb (40) fest, der mit einem gestohlenen Skoda Octavia im Schnee feststeckte.

Anwohner der Oberdorfstraße im Neustädter Ortsteil Rückersdorf hatten die Polizei verständigt, nachdem sie auf die lautstarken Fahrversuche des Mannes aufmerksam geworden waren. Dieser wollte erfolglos den Wagen aus dem tiefen Schnee freifahren.

Die Beamten gingen der Sache auf den Grund und stellten fest, dass der Skoda zuvor in Stolpen, OT Rennersdorf-Neudörfel gestohlen worden war. Der Halter hatte den Diebstahl seines Wagens noch nicht bemerkt und wurde erst auf die Tat aufmerksam, als die Polizisten bei ihm klingelten.

Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er wird im Verlauf des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281
  • Hinweise zum Mail-Versand