1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Acht E-Bikes an die sächsische Polizei übergeben

Pedelec
(© Polizei Sachsen, PVA)

Pedelec
(© Polizei Sachsen, PVA)

Dresden. Das Polizeiverwaltungsamt hat heute acht moderne E-Bikes im Gesamtwert von ca. 25.000€ an die Polizeidirektion Dresden übergeben. Die E-Bikes werden bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h elektrisch unterstützt. Damit ist ein Einsatz auf Radwegen, in verkehrsberuhigten Zonen und anderen geschützten Bereichen möglich. Die E-Bikes haben eine silber/blaue Lackierung und tragen den Schriftzug: „Polizei“. Die Beschaffung erfolgte mit Unterstützung der Projektgruppe Elektromobilität Polizei Sachsen (EmoPol) beim Polizei-verwaltungsamt im Rahmen eines Pilotprojekts der Polizei-direktion Dresden. Im Rahmen dieses Projekts zur Integration von Pedelec-25 in die polizeiliche Aufgabenerfüllung, erfolgt nun der Testeinsatz der E-Bikes auch im ländlichen Raum und im Rahmen der Aufgabenerfüllung der Bürgerpolizisten. Mit den E-Bikes soll neben der Erhöhung der polizeilichen Präsenz, eine Entlastung der Fahrer bei längeren Strecken sowie eine größere Dynamik durch Unterstützung des E-Antriebes erreicht werden. Erste Ergebnisse des Projekts werden in einem Jahr vorliegen.

Marginalspalte

Kontakt


Der Präsident

Dr. Jörg Michaelis

Dr. Jörg Michaelis
Präsident des Polizeiverwaltungsamtes