1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verhalten beim Gebrauch des Notrufes

Wählen Sie 110 wenn Sie:
  • oder andere Personen in Not sind
  • Hinweise zu aktuellen Fahndungen geben können
  • verdächtige Beobachtungen gemacht haben,
    welche polizeilich überprüft werden sollten.

Bei einem Notruf - was wir von Ihnen wissen möchten:

  • WO: Genaue Bezeichnung der Örtlichkeit
  • WAS: Art des Ereignisses
  • WANN: Genaue Zeit des Ereignisses
  • WIEVIELE: Anzahl der beteiligten oder verletzten Personen
  • WER: Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer


Bitte beachten Sie:

Der Notruf wird aufgezeichnet!

Beantworten Sie in Ruhe die Fragen des erfahrenen Polizeibeamten am Notruf!

Beenden Sie selber das Gespräch nicht, es wird durch den Polizeibeamten beendet! Bei wichtigen Ereignissen ist ein Einsatzfahrzeug bereits unterwegs, während Sie noch telefonieren!


Marginalspalte

Polizist werden

Polizeibeamtinnen und -beamte

Hier können Sie sich bei der sächsischen Polizei bewerben.